3. Meeting am 18.09.2017                    Frau Charlotte Toma : „Chakren-Energiezentren und Wirkweisen“ Dass Yoga als jahrtausende alte fernöstliche Tradition Indiens eine Harmonisierung von Körper, Geist und Seele bewirkt, haben einige unserer Freundinnen bereits erfahren. Um so spannender war es, über die Wirkungsweisen von Yoga  anhand der 7 Chakren in unserem Körper mehr zu erfahren. Chakren sind Energiezentren entlang der Wirbelsäule unseres Körpers. So beschrieb uns Frau Charlotte Toma vom Yoga Zentrum Würzburg anhand der Darstellung der 7 Chakren, wie wir Yoga für Lebensqualität, Ausgeglichenheit und Energie nutzen können. Das Wurzel-Chakra  liegt als Basiszentrum in der Höhe des Steißbeins. Thema ist die Verbundenheit mit der Erde. Das  Sakral-Chakra  befindet sich eine Handbreit unter dem Bauchnabel und steht für Lebenslust. Das Solarplexus-Chakra  ist oberhalb des Nabels und steht für Entwicklung des Ichs. Thema beim Herz- Chakra  sind u.a. Empathie, Menschlichkeit und Liebe, beim Hals-Chakra  Kommunikation und Ausdruck von Gedanken und Gefühlen, beim Stirn-Chakra , dem 3. Auge zwischen den Augenbrauen Konzentrationsvermögen und beim Scheitel – Chakra  u.a. Realitätssinn. Blockaden der Chakren führen zu Krankheiten und Leid. Linderung kann erreicht werden durch körperliche Yoga Übungen, Klang Meditation und visuelle Imaginationen.
Dr. Ursula Nienaber